Unsere Geschichte

Aerogen entwickelt und produziert als vertrauenswürdiges Medizintechnik-Unternehmen innovative Systeme für die Aerosol-Medikamentengabe für die Atemwegsbehandlung.

Unser Unternehmen wurde 1997 in Galway gegründet und hat sich
mittlerweile als weltweiter Marktführer in der Hochleistungs-Medikamentengabe über Aerosole etabliert.

Aerogen gilt als Synonym für die wirksame Behandlung von Atemwegserkrankungen bei Patienten aller Altersstufen und nimmt in über 75 Ländern weltweit eine wichtige Rolle in der Notaufnahme und auf der Intensivstation ein.

Ganz gemäß unserem Engagement für wissenschaftliche Exzellenz investieren wir stark in die Forschung und Entwicklung. So werden wir unsere bahnbrechende Produktpalette noch weiter ausbauen und die Zukunft der Atemwegsbehandlung verändern.

Historie

1997

Gründung von Cerus Medical durch John Power

2000

Fusion von Cerus Medical mit Aerogen, Inc.; Börsengang (NASDAQ)

2003

Einführung des Aerogen Pro

2005

Übernahme von Aerogen, Inc., durch Nektar Therapeutics

2007

Abspaltung von Aerogen per Management-Buy-out von Nektar

2008

IMDA Excellence Award für den Aerogen Solo

2009

Finalist beim Ernst & Young Entrepreneur of the Year Award

2011

Einbindung der bahnbrechenden Technologie in die MAQUET-Beatmungsgeräte für die Intensivstation

2012

Zulassung für den chinesischen Markt

2013

IMDA Medical Technology Company of the Year Award; Aerogen erreicht mehr als 1 Million Patienten

2014

Auszeichnung als Irish Exporter of the Year

2015

AARC Zenith Award; Aerogen erreicht mehr als 3 Millionen Patienten weltweit

2016

European Entrepreneur of the Year, Aerogen erreicht mehr als 4 Millionen Patienten weltweit

2017

AARC Zenith Award

Unsere Werte

Wir sind stolz darauf, tagtäglich für das Gemeinwohl und das Wohlergehen von Atemwegspatienten in aller Welt zu arbeiten.

Die Markenwerte von Aerogen bilden die Grundlage für alles, was wir tun, und sie unterstreichen unser Engagement zur Entwicklung besserer Technologien für bessere Patienten-Outcomes.“

Fachkundig

Wir fungieren derzeit als weltweiter Marktführer bei der Hochleistungs-Medikamentengabe in Aerosolform. Mit unseren Fachkenntnissen sorgen wir immer wieder für Durchbrüche in der Wissenschaft zum allgemeinen Wohl der Patienten.

Aufmerksam

Die Bedürfnisse der Patienten stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Diese Sichtweise verschafft uns einen ganzheitlichen Einblick in die Anforderungen, denen wir uns am Markt zu stellen haben.“

Reaktionsfähig

Mit unserem „Hochleistungs-Ethos“ und unserem vollen Einsatz für die gerade anstehende Aufgabe suchen wir innovative Lösungen für komplexe Probleme, die letztlich die Patientenpflege verbessern.

Unsere Auszeichnungen

2016 & 2015 & 2013

Zenith Award für Respiratory Care Excellence

American Association of Respiratory Care

2014

Irish Exporter of the Year

Irish Exporters Association (IEA)

2013

Medical Technology Company of the Year

Irish Medical Devices Association, IDA Ireland and Enterprise Ireland

2011

Silber beim IMDA Excellence

Irish Medical Devices Association

2011

Finalist beim Engineers Excellence Awards

Irish Engineering Awards

Förderungen

Aerogen weiß die humanitäre Arbeit zahlreicher irischer und internationaler Hilfsorganisationen zu schätzen. Und deshalb sind wir als Aerogen-Team stolz darauf, etwas zurückzugeben und diese verdienstvollen Organisationen zu unterstützen:

Foundation Nepal

Irische Hilfsorganisation, die besonders gefährdeten Menschen in stark benachteiligten nepalesischen Gemeinden dabei hilft, sich aus der Armut zu befreien.

World Vision Ireland

Eine der führenden humanitären Hilfsorganisationen, die sich mit den Ursachen der weltweiten Armut befasst.

Soul of Haiti

Hilfsorganisation, die Gemeinden mit einer Gemeinschaft irischer Unternehmer zusammenbringt. Legt den Schwerpunkt darauf, Geschäftsbeziehungen aufzubauen sowie den Handel mit Haiti und Investitionen in diesem Land zu erleichtern.“

Society of St. Vincent de Paul

Größte derzeit bestehende Freiwilligenorganisation in Irland. Arbeitet auf eine gerechtere, solidarische, gleichberechtigte Gesellschaft hin.

CROI

Dediziertes Herz- und Schlaganfallzentrum mit dem Ziel, die Auswirkungen von Herzkrankheiten und Schlaganfällen in West-Irland zu vermindern.

John Power CEO Aerogen

In seiner mehr als 30-jährigen Laufbahn hat Power mehrere Führungspositionen in F&E, Betrieb, Vertrieb und Geschäftsleitung bekleidet, sowohl in kleinen und mittelständischen Unternehmen als auch in multinationalen Unternehmen. Während dieser Zeit hat er insgesamt fünf Technologieunternehmen gegründet oder mitgegründet, drei davon im Bereich der Biowissenschaften.

Power steht bei Aerogen seit der Firmengründung 1997 an der Spitze und hat das Unternehmen durch eine Fusion in den USA, den nachfolgenden Börsengang am NASDAQ, eine Firmenübernahme und schließlich das Management-Buy-out 2008 geführt.

Heute ist Aerogen als Pionier bei der Hochleistungs-Vernebelung anerkannt, und das Unternehmen fungiert als weltweiter Marktführer bei der Aerosol-Medikamentengabe über Beatmungsgeräte auf der Intensivstation.

Die preisgekrönten Produkte werden in über 75 Ländern weltweit bei lebenswichtigen Eingriffen eingesetzt, von der Notaufnahme bis zur Neugeborenen-Intensivstation. Über die unternehmenseigene Technologie von Aerogen lassen sich Proteine, Peptide, Suspensionen und Lösungen vernebeln, wodurch eine gezielte Medikamentengabe in der Lunge möglich wird.

Aerogen mit Hauptsitz in Galway (Irland) unterhält Kundendienststellen in San Francisco, Chicago, London und Beijing. Seit 2008 konnte das Unternehmen den Umsatz Jahr für Jahr um mindestens 30 % steigern. In Anerkennung der Exporterfolge wurde Aerogen der renommierte European Business Award Ruban d’Honneur (2011) verliehen, und das Unternehmen wurde zum Irish Exporter of the Year 2014 ernannt. 2013 erhielt Aerogen mit dem Zenith Award die höchste Auszeichnung der American Association of Respiratory Care für die Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen, mit denen Ärzte und Therapeuten in der Atemwegsbehandlung klinische Exzellenz erreichen. Ebenfalls 2013 wurde Aerogen als Irish Med-Tech Company benannt.

Der Diplomingenieur Power hat sich einen Namen als Technologie-Innovator gemacht und hält mehr als ein Dutzend vermarktete internationale Patente an Produkten von der Robotik bis zur lebenserhaltenden Beatmung.

Seinen MBA (Master of Business Administration) hat er an der Oxford Brookes University erworben. Als Lehrbeauftragter an der National University of Ireland in Galway hält er Gastvorlesungen über seine zentralen Interessen der Innovationsstrategien und der Technologieunternehmerschaft. Power gehört dem Vorstand der Irish Medical Device Association an und hat Irland als Branchenexperte im Europäischen Wettbewerbsrat in Brüssel vertreten. Auch im Irish Research Council for Science, Engineering and Technology war er bereits als Vorstandsmitglied tätig.

Vorstand

Dr. Bernard Collins, Vorstandsvorsitzender

Als Vorstandsvorsitzender bei Aerogen bringt Dr. Bernard Collins seine umfangreichen Geschäftserfahrungen ein. Er fungiert als Vorstandsvorsitzender bei Vhi Healthcare sowie als Vorstandsmitglied der IDA Ireland. Auch in verschiedenen US-amerikanischen und irischen Biowissenschaftsunternehmen gehört er dem Vorstand an. Vor dem Aufbau seines Beratungsunternehmens Lifemed war Dr. Collins zehn Jahre lang als Vice President of International Operations an der Boston Scientific Corporation tätig. Vor dieser Zeit bekleidete er mehrere Führungspositionen in Biowissenschaftsunternehmen, unter anderem bei der Baxter Corporation. Seine Erfahrungen in der Geschäftsleitung in der Medizintechnikbranche und im Gesundheitswesen reichen von Jungunternehmen über wirtschaftliche Umschwünge und fremdfinanzierte Firmenübernahmen bis hin zum Börsengang, sowohl in großen als auch in kleinen Unternehmen.

Dr. Jane E. Shaw (USA), Vorsitzende des wissenschaftlichen Beirats

Dr. Jane Shaw steht Aerogens wissenschaftlichem Beirat vor. Seit 1993 fungiert sie als Director bei Intel, seit Mai 2009 als Vorstandsvorsitzende. Seit 1992 ist sie als Director und Vorstandsmitglied der McKesson Corporation tätig, wobei sie als Vorstandsvorsitzende im Ausschuss für Directors und Unternehmensführung/-kontrolle sowie als Mitglied des Prüfungsausschusses auftritt. 2005 trat Dr. Shaw nach 17-jähriger Amtszeit als Vorstandsvorsitzende und CEO von Aerogen, Inc., zurück. Dr. Shaw war zuvor als President und COO des Pharmaunternehmens ALZA Corporation tätig und gründete das Biopharma-Beratungsunternehmen The Stable Network. Sie sitzt im Vorstand mehrerer junger Biowissenschaftsunternehmen, unter anderem in Aerogens Spin-out-Unternehmen AeroSurgical für die Medikamentengabe in der Chirurgie.